Appartement Carmen
Ihr Wohlfühlort in Sölden!
Slider 1
Appartement Carmen
Ihr Wohlfühlort in Sölden!
Slider 1
Appartement Carmen
Ihr Wohlfühlort in Sölden!
Slider 1
Appartement Carmen
Ihr Wohlfühlort in Sölden!
Slider 1
Appartement Carmen
Ihr Wohlfühlort in Sölden!
Slider 1
Appartement Carmen
Ihr Wohlfühlort in Sölden!
Slider 1
  • Freizeit Arena inklusive
  • Ötztal Premium Card
  • Spürbare Tiroler Gastfreundschaft
  • Gratis W-Lan

Bike Republic Sölden

 

Das Ötztal ist eine der bekanntesten Raddestinationen in den Alpen. 2015 wird der erste Meilenstein der Bike Republic Sölden gelegt: Mit dem neuen Flow Trail „Teäre Line“ beweist Sölden das richtige Gespür für Biker, die bergab zuhause sind.

Mit der Bike Republic Sölden wird anhand einer klaren Vision eine unverwechselbare Marke kreiert, die nicht nur durch ein weitläufiges Gelände, vielfältige Trails oder Tirols größtem Pumptrack von anderen Bike-Parks klar unterscheidbar wird. Durch die Facettenvielfalt der Trails wird Sölden zu einem riesigen Spielplatz für Biker, bei dem nicht nur All Mountain-Biker, Enduristen oder Freerider voll auf ihre Kosten kommen.

 

soel_teaere_line_18_14

 

Teäre Line – Die eigenwillige Premieren-Line

„Teäre [tɛa/ãʀə] (Ötztaler Dialekt für eigenwillig, eigensinnig und stur – seinen eigenen Weg gehen) ist ein mittelalterliches, altmundartliches Wort und kommt von „törisch“, „dearisch“.“ Quelle: Ötztaler Volkskundler Dr. Hans Haid & Josef Öfner

In nur rund fünf Monaten Bauzeit wurde im Ötztal ein Trail geschaffen, der neue Maßstäbe setzt. Auf der sechs Kilometer langen Strecke von der Mittelstation der Gaislachkogelbahn bis ins Zentrum von Sölden wird Bikesport vom Feinsten geboten: Die Idee war es, einen unendlich langen Pumptrack (6km) zu schaffen, auf dem jeder Biker richtig Spaß haben kann. Der Trail hat über 130 Kurven, ist sehr hügelig und flowiger als herkömmliche Singletrails. So hat jeder Biker ein sehr sicheres Gefühl bergab.

 

„Erfahrene Enduristen suchen die eleganteste Linie von Kurve zu Kurve. Jene, die noch nicht so oft bergab auf einem Trail unterwegs waren, finden in Sölden ideale Bedingungen vor, um sich für diesen Sport zu begeistern. Auf schwierige Obstacles wurde bewusst verzichtet, denn Genuss und Spaß stehen im Vordergrund.“, so der Kursdesigner und Trail-Guru Joscha Forstreuter.

Die besten Enduro-Biker werden die Teäre-Line dann übrigens am 4. und 5. Juli testen. Denn dann ist die European Enduro Series zu Gast in Sölden.

 

Eröffnung – Open Boarders

soelden_bike-republic_openingVom 19. bis 21. Juni feiert die Bike Republic Sölden die offizielle Eröffnung Open Borders, bei dem die Teäre Line zum ersten Mal auf Herz und Nieren getestet werden darf.

Bei dem Opening wird nicht nur der neue Flowtrail unter die Lupe genommen, sondern auch Tirols größter Pumptrack „Rolling“ mitten im Herzen des Ortes vorgestellt. Hier kann man sich für den Trail aufwärmen, trainieren und mit anderen Bikern fachsimpeln. Neben einem tollen Rahmenprogramm mit kostenlosem Bike-Guiding, Expo-Area, Kinderprogramm, kostenlosen Testbikes und Grill & Chill gibt es am Opening Wochenende die Bahnkarte zum halben Preis.

Weitere Informationen: www.oetztal.com/biken